Über uns

Wir haben natürlich eine unabdingbare Satzung mit vielen Regeln und Verhaltensnormen. Richtige Fanclubs haben so etwas in konzentrierter Zusammenarbeit ausbaldowert und mit Treueschwüren besiegelt. Die Gründungsmitglieder haben natürlich das Recht, selbst nicht kontrolliert zu werden. Wie beim IOC und bei der Fifa ;-)
Wir meinen es also sehr ernst mit unserer Satzung. Wer als Mitglied von EGAL WIE bei Verstössen gegen die Satzung erwischt wird, muss mit schwersten und ungerechten Strafen rechnen...
Ein klassischer Verstoss (und in der Definition heiss diskutiert) ist das vorzeitige Verlassen eines Werderspiels. Ausser, es ist wirklich absolut unzumutbar (wie damals gegen Rotterdam als Basler so lässig gespielt hat...) oder man wollte nur Bier holen und die Schlange war so lang und dann war das Spiel aus und man hat die anderen nicht wiedergefunden..., aber das entscheidet natürlich der Vorstand.

Emails an uns bitte an: moinsen[ät]egalwie[PUNKT]de (die Emailadresse ist wegen Spamfluten codiert, einfach kopieren und entsprechende Zeichen ersetzen). Oder schreib uns direkt per Kontaktformular.

Weitere Informationen zu dieser Seite findet man im Impressum

Auszüge aus der Satzung:

(original gekrakelt am 20.05.2000 nach einigem Bier und der Einwirkung der (leider!) gerade erfolgten Meisterschaft für Bayern München, inzwischen leicht ergänzt:)

  1. Der Spieltag ist relativ zum Ausgang des Bayernspieles zu bewerten.
  2. Wir sind allen Fans aus anderen Vereinen prinzipiell freundlich gesonnen. Verbale Schmähungen sind natürlich erlaubt. Bayern- und HSV-Fans haben es bei uns naturgemäß aber etwas schwerer (ein bisschen Spass muss sein...).
  3. Gewalt, rechtsextreme Gesinnung und übertriebenen Fanatismus lehnen wir zutiefst ab.
  4. Das Stadion wird nie vor Abpfiff verlassen.
  5. Wir sind nicht objektiv.
  6. Jedes Mitglied sollte mindestens ein Werder-Auswärtsspiel pro Saison besuchen. Alternativ gehen auch drei Besuche bei den Amateuren.
  7. Wir sind kritisch gegenüber Reportern und Sportsendungen.
  8. Wir sind weiterhin empört über Klaus Augenthaler und sein böses Foul an Rudi Völler.
  9. Wir wollen zweimal im Jahr selber Fussballspielen.
  10. Balduin wird umgefärbt (Anm. d. V.: Balduin ist ein hell-beiger Kater).
  11. Katzen und Hunde haben wir lieb.
  12. Schlechte Kindheit ist kein Grund!!!

Mitgliederliste

Präsident
Claus Z.
Claus
Präsidentin
Jutta R.
Jutta
Kassenwartin
Katrin S.
Kathrin
Internet-Ultra
Matthias Bettag
Matze
gute Seele
Ulrike K.
Ulrike
Greenkeeper
Dagmar H.
Dagmar
Ballwärmer
Karl-Heinz K.
Kalle
Marketing-Tusse
Friederike H.
Friederike
Music Director
Inka H.
Inka
Jugend- Koordinator
Johannes J.
Butze
Platz-11- Beauftragte
Karin T.
Karin
Agitprop-Direktor
Holger H.
Holger
First executive drink and beverage logistic manager
Holger M.
Holger
Träger von Frank Neubarths
Trainingsanzug
Micha K.
Micha
Freiheitlich-
demokratische
Grundordnung
Wilko Z.
Wilko
Head over Heels Chief of
incoming outgoing Pierre H.
Pierre
Quoten-Ossifrau
Susan Z.
Susan

Stumpen-Rocky
Martin
Findet alberne Titel doof:
Torsten H.
Torsten
Lennart Grün-Weiss:
Lennart Weiss
Lennart
Zeugwart
Reinhard K.
Reinhard
Manuela G.
Manuela
Tambourmajor
Bender
Bender
Melly W.
Melly
Ehrenmitglied Fernando G.

nach oben

Egal Wie ist Fördermitglied bei BAFF, dem Bündnis Aktiver Fussballfans. BAFF tritt für die Rechte der Fans ein (Erhalten der Stehplätze, Initiative gegen Pay-TV, Fanfreundliche Umgebung bei An-und Abfahrt sowie in den Stadien) und ist eine Vereinigung gegen Gewalt und Rechtsextremismus in der Fanszene. Kurz gesagt: B.A.F.F. sind die Guten!!!

Wichtig:

Faninitiative WESERSTADION
Faninitiative WESERSTADION
Fanrechtefonds
Fanrechte muss man notfalls einklagen: Der Fanrechtefonds machts möglich
B.A.F.F. - Bündnis aktiver Fussball Fans
Bündnis aktiver Fussballfans
Pro-Fans
PROFANS

Buchtipp:

"Ballbesitz ist Diebstahl"
Ballbesitz ist Diebstahl

Codierung: